Postoperative Rehabilitation

Eine Operation bedeutet noch nicht das Ende einer Behandlung. Um Ihre Behandlung zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen, stellen wir Ihnen einen Plan zur Rehabilitation zusammen. Dieser kann aus unterschiedlichen Behandlungsmethoden bestehen und ist perfekt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Unsere Methoden sind Chiropraxis und Osteopathie, Physiotherapie, Heilgymnastik, die Physikalische Medizin, das Muskelbalancetraining, Stretching und Muskelaufbau, schmerzhemmende Maßnahmen, Mesotherapie, Akupunktur, alle Arten von Massagen und die Lymphdrainage.

Stoßwellentherapie

Die ambulant angewandte Stoßwellentherapie ist eine äußerst unkomplizierte und sehr effektive Methode um Schmerzen zu lindern. Eine Erfolgsquote von 60 bis 80 Prozent spricht für sich. Bereits nach 3 bis 6 Sitzungen kann eine dauerhafte Heilung erzielt werden. Das Schmerzgebiet wird manuell oder mit Hilfe eines Ultraschallgeräts lokalisiert und eingegrenzt. Die Intensität der Behandlung mittels Applikator wird mit dem Patienten individuell abgestimmt und dauert rund 10 Minuten. Parallel zur Stoßwellentherapie empfiehlt sich eine begleitende Physiotherapie und/oder Massageanwendungen. Auch postoperative Wundheilung kann mittels ESWT stimuliert werden.

Physikalische Therapie

In der Behandlung von akuten und chronischen Schmerzen, haben sich seit Jahrzehnten folgende Therapien in unserer Pain-Clinic bewährt:

  • Stoßwellentherapie
  • Ultraschall
  • Magnetfeldtherapie
  • Physiotherapie
  • Massagen
  • Wärme-, Kältetherapie
  • Verschiedene Packungen
  • Elektrotherapien

Massagen

Viele Verspannungen und muskuläre Dysbalancen lassen sich durch die erfahrenen Hände unseres Massageteams dauerhaft lindern. Weiters lassen sich durch sanfte Mobilisationen von Gelenken Schmerzen am Bewegungsapparat lindern. Wir wissen ab wann welche Massagen auch nach operativen Eingriffen sicher sind.

Physiotherapie

Unsere Partner im Bereich Physiotherapie  Mag. Nils Ruso und Oliver Typolt erarbeiten mit Ihnen sowohl prae- als auch postoperativ, wann welche Bewegungen erlaubt und vor allem sinnvoll sind. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir ein gutes Ergebnis für Sie auf lange Sicht erarbeiten.